Sonnensegel mit Durchhänger

Es war heiß. Die Sonne stach, die Luft flirrte, der Schweiß rann.
Der Mann richtete seine Augen gen Himmel, breitete die Arme aus und rief: „Schatten!“
„Wo willst du den denn herbekommen?“, fragte ich, während ich mich neben dem Tisch, den Gartenstühlen und dem spielenden Zwerg zusammenkauerte, um wenigstens mit dem Oberkörper unter den Ampelsonnenschirm zu passen.
Der Mann sah mit glasigem Blick in die Ferne. „Ich habe eine Vision.“
Ich fragte nicht weiter nach. Entrückte soll man in Ruhe lassen. Als ein paar Tage später der Paket-Bote an der Tür klingelte, bekam ich die Antwort.

„Halt mal!“ – „Ein Stück tiefer!“ – „Jetzt mehr nach rechts!“ – „Zieh!“
Ich stehe auf dem Rasen und halte das Sonnensegel in die Höhe. Der Mann steht auf der Leiter und hakte es in den Pfosten, an dem sich bald unsere Prunkwinde hochranken wird. Jetzt kann ich loslassen, das Segel ist an zwei Punkten festgemacht und reicht auf der anderen Seite bis auf den Rasen herunter.

Sonnensegel herunterhängend

Ganz schön groß, das Teil. Es wird sich mit dem Apfelbaum und diversen anderen Gewächsen ins Gehege kommen, fürchte ich.
Trotzdem machen wir weiter, und nach einer Weile hängt das Sonnensegel. Durch.

Sonnensegel gespannt, darunter Mann und Zwerg

„Hurra, ich bin Pirat!“, schreit der Zwerg und läuft darunter. Er streckt seine kurzen Ärmchen nach oben und streift den Stoff mit den Händen. Ich gehe hinterher – aufrecht Stehen ist etwas anderes.
„Hmmm“, sage ich vorsichtig, „könnte Schwierigkeiten beim Federballspielen geben.“
„Ach, was du immer nörgelst.“ Der Mann legt sich auf die Wiese. „Passt doch ausgezeichnet.“
Der Zwerg kommt angeflitzt und setzt sich auf Papas Bauch. Wenn man es so sieht, ist genügend Platz unter dem Segel.

Aber auf Dauer wird es dem Mann dann doch zu blöd, immer nur zu liegen. Wir nehmen das Segel wieder ab und falten es vorsichtig zusammen. Wenn wir Glück haben, bleibt es weiß und wir können es zurückschicken. Und bis wir ein kleineres Sonnensegel kaufen, müssen wir uns halt weiter unter den Ampelsonnenschirm kauern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s