Letzter offizieller Gartentermin

Heute ist es endgültig: das Wasser wird abgestellt. Eine Bekanntmachung im Kolonie-Schaukasten fordert uns auf, die Wasseruhren auszubauen und die Leitungen geöffnet zu halten.
Mit Zwerg, Zwergenfreund und vollgepackter Karre nehmen wir den letzten offiziellen Gartentermin dieses Jahres wahr.

Die Kinder verkrümeln sich direkt in den Sandkasten, der Mann steigt in den Hades hinab, um sekundiert von zahlreichen Nacktschnecken die Wasseruhr auszubauen.
„Wie muss man noch mal drehen?“, schallt es aus dem Schacht.
„Von der Laube weg – zu. Zur Laube hin – auf“, rufe ich hinein.
Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass in der letzten Zeit wohl meistens ich das Wasser auf- oder abgedreht habe. Kein Wunder, dass ich mit den Nacktschnecken per du bin.

Während ich neues Laub vom Rasen harke, werfe ich einen Blick auf die beiden Stellen im Beet, wo ich vor Wochen die Zottelwicken ausgesät habe. An der einen Stelle hat sich Gras breitgemacht, von neuen zarten Pflänzchen nichts zu sehen. Ich frage mich, wieso das Gras ausgerechnet hier wuchert. Ich hatte doch alles doppelt und dreifach gejätet.
Liegt es am Kompost, den ich über die Samen verteilt habe? Aber dann sähe der andere Bereich ebenso grasig aus. Doch der wirkt halbwegs gelungen. Auch hier habe ich zwar mit mehr gerechnet, aber immerhin wächst auf dem Quadratmeter kein Gras. Tatsächlich ragen hie und da grazile Pflänzchen aus dem Boden.

Zottelwicken im Beet

Ob das jetzt den erhofften Gründüngereffekt hat, wird sich herausstellen. Im nächsten Frühjahr.
Bis dahin sollte nicht zu viel Zeug in der Laube bleiben. Wir räumen das Badezimmerschränkchen aus, packen alle Kleidungsstücke, Handtücher und Decken zusammen. Alles Essbare und der Inhalt des Kühlschrankes kommen in die Karre. Die restlichen Keksbestände wandern zum Sandkasten, wo die beiden Krümelmonster den Rest erledigen.

Als es dämmert, ist der Garten winterfest, wir verschließen die Laube. Jetzt freue ich mich auf warme Winterwochenenden zu Hause. Und auf die ein oder andere Stippvisite auf Parzelle. Denn wir kommen wieder – das ist doch klar.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s