Vereinsheim und Gemüsepflicht? Wie wär’s mit einem Schrebergarten?

14.12.2013

Der Mann war mit seiner alten Freundin Claudi Fußball gucken. Als er nach Hause kommt, hat er eine lustige Idee im Gepäck: „Was hältst du davon, wenn wir uns einen Schrebergarten mieten?“

Wir, das sind ein Mann, der die Balkonkästen im Hochsommer nur einmal in der Woche gießen würde, wenn er bestimmen könnte, eine Frau, die ihre Arbeitszeit am Schreibtisch verbringt und lesen auf der Couch als die ultimative Entspannung betrachtet, sowie ein 4-jähriger Junge, der die Mieter unter uns morgens um sieben mit Elefantengetrampel um den Schlaf bringt.
Schrebergarten, denke ich, das ist doch das, wo man eingepfercht zwischen Spießern Gartenzwerge aufstellen muss und zu Gemüseanbau verpflichtet ist. In Kleingartenkolonien, die so lustige Namen haben wie „Hoffnung“, „Freudenreich“ oder „Schauinsland“. Wo der Werner im Vereinsheim ein Bierchen zischt und die Elfriede mit der Hermine Kartoffelsalatrezepte austauscht. Oder etwa nicht?
„Claudi hat seit einem Jahr eine Parzelle“, sagt der Mann, „und sie ist total begeistert. War im Sommer jedes Wochenende da, die übernachten sogar dort. Stell dir vor, wir könnten den Zwerg einfach laufen lassen, da gibt es total viele Kinder.“
Hmm … Zwerg einfach laufen lassen … keine Autos, Hundehaufen oder wild gewordene Fahrradfahrer auf dem Bürgersteig …
„Aber man muss dann ständig hinfahren, weil irgendwas gegossen oder geerntet werden will“, gebe ich zu bedenken.
„Die helfen sich gegenseitig mit Gießen. Claudi sagt, es sind gerade Parzellen frei.“ Der Mann schaut mich mit verschlagenem Blick an. „Wer weiß, wie lange.“
„Wir könnten ja mal hinfahren und gucken …“
Der Mann zückt seinen Terminkalender. „Gleich am Dienstag, wenn wir den Zwerg in die Kita gebracht haben?“
Dagegen gibt es keine Argumente: Er hat schon Weihnachtsferien, ich bin Freiberuflerin und kann mir meine Zeit einteilen. Es ist also beschlossen – am Dienstag machen wir Besichtigung in der Kleingartenkolonie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s