Mit Kopftuch und Vorschlaghammer

21.12.2013

Bevor wir ins andere Bundesland zu unserer Familie fahren, treffen wir uns noch schnell mit der Frau, die für die Vermietung der Gärten zuständig ist. Diesmal kommen wir legal auf die Grundstücke. Und sehen die Lauben auch mal von innen: ein niedlicher kleiner Raum mit noch niedlicherer Miniaturküche, ein kleines Bad, von außen zu erreichen – das alles auf 18 qm. Jetzt im Winter ist es natürlich lausig kalt und ich kann mir kaum vorstellen, hier im Sommer meine Wochenenden zuzubringen. Wo ich doch so eine Frostbeule bin …

Wir erfahren viel über die Art, wie so ein Garten aussehen soll und darüber, wie die Gärten dann tatsächlich aussehen. Es dürfen z.B. nur eine bestimmte Anzahl von Quadratmetern Bodenoberfläche überbaut sein. Wenn jemand seine Parzelle abgeben möchte, schätzt ein Gutachter, was an Wert da ist und was zurückgebaut werden muss. In unserem Fall ist viel an Wert da, aber es muss auch extrem viel zurückgebaut werden. Der große Vorteil: Wir müssen keinen Cent für das Grundstück und die Laube und die Pflanzen bezahlen. Wir zahlen in Naturalien. Ich sehe mich schon im Kopftuch mit einem Vorschlaghammer auf den Schuppen einschlagen und die Trümmer in einer Schubkarre abtransportieren. Wenn wir das Ganze im Februar machen, wird uns wenigstens warm.

Wir signalisieren der Vermietungsfrau, dass wir sehr an der Parzelle interessiert sind. Trotzdem schauen wir uns noch alle anderen freien Gärten an. Nach anderthalb Stunden verlasse ich wieder einmal völlig durchgefroren die Kolonie.
„Bekommen wir jetzt einen Garten?“, fragt der Zwerg, als wir auf der Autobahn Richtung Familienbesuch fahren.
„Kann gut möglich sein. Jetzt feiern wir erst mal Weihnachten und lassen uns das alles durch den Kopf gehen.“

Advertisements

2 Kommentare zu “Mit Kopftuch und Vorschlaghammer

  1. Pingback: Bombige Beats, Zuckerschock und das Prinzip von Verlosung und Glück | mussnochgiessen

  2. Pingback: Bombige Beats, Zuckerschock und das Prinzip von Verlosung und Glück | muss noch gießen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s